uk uk uk

Solar-Straßenlaterne

1

 

Aufbau der Solar-Straßenlaterne

– Solarbatterie: Monokristall-Solarzelle, deren Effizienz unter den heutigen Verhältnissen die höchste ist.

– LED-Leuchtkopf: er wird Verwendung von hochtechnologischen CREE Leds hergestellt und dank der neuesten Technologie fortlaufend weiterentwickelt. Es entsteht keine UV- oder Infrastahlung (der Leuchtkopf verursacht keine Augenschäden und zieht die Insekten nicht an). Minimale Lichtverschmutzung. Unsere Produkte haben eine ästhetische Form und einen abgeklärten Stil.

– Säule der Solar-Straßenlaterne: Schlosserkonstruktion aus Schmiedestahl mit feinen, tiefgezogenen Übergängen. Die Oberfläche wird verzinkt und pulverbeschichtet. Das Biegen der Bögen wird mit Präzisionsmaschinen durchgeführt. Die Säule wird in einem betonierten Stahlkörper mit geschlossenen Schraubenmuttern verankert.

– Laderegler: Er wurde in Ungarn entwickelt, hat im Vergleich weltweit die höchste Effizienz. Er steuert und optimiert die Ladung des Akkumulators und verlängert so dessen Lebensdauer.

– Die Laterne schaltet sich beim Dunkelwerden automatisch ein.

– Akkumulator: Spezieller Solarakkumulator, der mit wartungsfreier Geltechnologie hergestellt wird. Er wird neben dem Betonfundament der Solar-Straßenlaterne in der Erde untergebracht. Die Akkumulatorbox ist wasser-und explosionsgeschützt und gegen Grundwasser und Überschwemmungen unempfindlich.

Dank ihres einfachen Aufbaus kann sie allerorts aufgestellt werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass er kostengünstig ist. Besonders in Gegenden mit fehlender Infrastrukturastruktur ist die Anwendung des Akkumulators besonders empfehlenswert.

– Da die Solar-Laterne keinen Netzstrom benötigt, kann somit der Verbrauch von fossilen Brennstoffen reduziert und der CO2 Ausstoß verringert werden.

 

Typen der Solar-Straßenlaternen:

– AMT-MONO-8W(KV)

– AMT-MONO-16W(KV)

– AMT-MONO-16W-2F

– usw.….

napelemes-kandelaber-esztergalt-atmenettel-150x150

napelemes-kandelaber-Budapest-150x150

Unsere Solar-Straßenlaternen gewinnen immer mehrere Subventionen und Wettbewerbe.

Treten Sie mit uns in Kontakt, wenn Sie die technische Spezifikation bekommen möchten!

Erforderliche Anträge und Genehmigungen:

 

Zur Plazierung der Solar-Straßenlaterne ist keine Baugenehmigung erforderlich!

Errichtung auf Gemeindefläche: Von der zuständigen Behörde der Gemeinde ist eine Genehmigung zur Nutzung des öffentlichen Raumes erforderlich.

Errichtung auf Privatgrundstück: Es sind keine Anträge oder Genehmigungen erforderlich.
Errichtung auf Mietgrundstück: Zustimmung des Vermieters ist erforderlich, falls der Mietvertrag keine anderen Regelungen beinhaltet.

 

Vorteile:

 

  • Zur Aufstellung der Solar-Straßenlaternen braucht man keine Baugenehmigung!
  • der Betrieb der Solar-Straßenlaternen braucht kein Stromnetz, die Energie wird aus der Sonne gewonnen
  • für die Ladung der 2 KS-95W Monokristall-Sonnenzellen braucht man kein intensives, nur diffuses Sonnenlicht und einen speziellen AMT-MPPT-Laderegler.
  • Die KV-Typen erfüllen in der Hinsicht der Straßenbeleuchtungsoptik die Normen „MSZ 20194” bzw. „MSZ 13201”. Die Richtung der größten  Lichtverteilung der Solar-Straßenlaterne beträgt wegen des größeren Säulenabstands zirka 60°. Es reicht, zwischen den Solar-Straßenlaternen 25 Meter Abstand zu halten um notwendige Lichtüberschneidungen zu erreichen. So werden die beleuchtungstechnischen Anforderungen erfüllt.

 

  • Die garantierte Betriebszeit ist mit einmaliger Ladung 165 Stunden, das bedeutet ca. 10 Tage im Winter im Nachtbetrieb
  • die Lebensdauer beträgt min. 50 000 Betriebsstunden, die mindestens 15 Jahre langen kontinuierlichen Betrieb bedeutet
  • dank ihrer leichten Konstruktion kann sie allerorts aufgestellt werden, insbesonders in den sich fortlaufend entwickelnden Außenbezirken der Städte, wo die Entwicklung der Infrastruktur viel teurer als das Produkt selbst sein kann
  • sie sind von dem Stromnetz völlig unabhängig, die Verkabelung für die Straßenbeleuchtung ist nicht erforderlich
  • Eigene Ideen können verwirklicht werden, die Solar-Laternen können an dem Dach entsprechend der Charakteristik des Hauses fixiert werden
  • die Solar-Straßenlaternen schalten beim Dunkelwerden automatisch ein
  • falls man sie mit Bewegungsmelder erweitert, hat die Solar-Straßenlaterne Sicherheitsfunktion
  • falls man sie mit einem Schalter erweitert, kann sie als eine Innenleuchte bei der Tierhaltung verwendet werden
  • keine UV-und Infrarotstrahlung (schont die Augen und zieht die Insekten nicht an, minimale Lichtverschmutzung, minimaler ökologischer Fußabdruck)
  • sofortige, maximale Lichtstärke, sie ist flackerfrei und flimmert nicht
  • mit ihrem Betrieb ist es möglich, pro Solar-Straßenlaterne die Kohlendioxid-Emission mit ca. 2-3 Tonnen in 10 Jahren zu reduzieren
  • Unsere Produkte erfüllen die wichtigsten, im Jahre 2008 ausgegebenen Vorschriften der Europäischen Kommission in der Hinsicht des Klimawandels und der Energie. Siehe Anlagen (1),(7),(8)!

KOMMISSION DER EUROPÄISCHEN GEMEINSCHAFTEN

Brussel, den 16.10.2008

COM(2008) 651 endgültig

 

MITTEILUNG DER KOMMISSION

FORTSCHRITTE BEI DER UMSETZ UNG DER ZIELE VON KYOTO

 

(gemäß Artikel 5 der Entscheidung Nr. 280/2004/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über ein System zur Überwachung der THG-Emissionen in der Gemeinschaft und zur Umsetzung des Kyoto-Protokolls)

{SEK(2008) 2636}

 

Das im Januar 2008 eingeführte Klima- und Energiepaket sieht Folgendes vor:

 

1.Erneuerbare Energiequellen: einen Legislativvorschlag8 zur Erhöhung des Anteils

erneuerbarer Energien am Energieendverbrauch der EU auf 20 % bis zum Jahr 2020 und des Anteils an Biokraftstoffen auf 10 %.

 

  1.   Energieeffizienz: den Aktionsplan für Energieeffizienz (Oktober 2006), der zehn

prioritäre Aktionen zur Verwirklichung von Energieeinsparungen in Höhe von bis zu 20% bis 2020 vorsieht.

 

8. Forschung: den Europäischen Strategieplan für Energietechnologie (SET-Plan)11

(November 2007), dessen Hauptziel darin besteht, die Entwicklung und Anwendung

kohlenstoffemissionsarmer Technologien voranzutreiben, da diese für die

Verwirklichung der Energie- und Klimaziele der Gemeinschaft eine ausschlaggebende Rolle spielen werden.

 

AM TECHNIC Kft.
Kommerzielle und Service Ltd .

1035 Budapest
Raktár utca 6.

Phone: +36-30-445-02-99
e-mail: info@amtechnik.hu